Persolog® Stress-Profil

Das Persolog® Stress-Profil basiert auf anerkannten Stressmodellen (z.B. von Lazarus, Kaluza).
Damit identifizieren Sie Ihre relevanten beruflichen Stressfaktoren sowie Ihre Stress-Verhaltensmuster und entwickeln darauf abgestimmte Bewältigungsstrategien.
So bekämpfen Sie nicht nur die Symptome von Stress, sondern setzen gezielt an Ihren persönlichen Ursachen an - und machen entscheidende Schritte für eine langfristig wirksame Stressbewältigung.

Berufsbezogene Stressfaktoren

Mit dem „Berufsbezogenen Stressinventar“ identifzieren Sie schnell, klar und wissenschaftlich fundiert die arbeitsbezogenen Faktoren, die für Sie persönlich stresserzeugend sind.

Sie erkennen auf einen Blick, an welchen der insgesamt 11 Faktoren Sie ansetzen können, bzw. wo Sie vorbeugend aktiv werden sollten.

  • Übermäßige Kontrolle
  • Überforderung
  • Mangelnde Unterstützung
  • Starker Verantwortungsdruck
  • Unklare Aufgabenverteilung
  • Arbeitsplatzunsicherheit / Konkurrenzdruck
  • Soziale Konflikte am Arbeitsplatz
  • Mangelnde Anerkennung
  • Mangelnder Entscheidungsspielraum
  • Hohe Eigenansprüche
  • Mangelnder Handlungsspielraum
Stress-Verhaltensmuster

Mit der „Stressverhaltenslandkarte“ identifizieren Sie objektiv Ihr Verhalten unter Stress.

Wie auf einer Landkarte ermitteln Sie Ihren „Standpunkt“ innerhalb von 11 Verhaltensmustern und analysieren zugrundeliegende Motive, Bewertungsmuster etc.

  • erreichen wollen
  • vertrauen wollen
  • kontrollieren wollen
  • gleichziehen wollen
  • generieren wollen
  • helfen wollen
  • vermitteln wollen
  • Chancen ergreifen
  • reformieren wollen
  • prüfen wollen
  • überdenken wollen

Jedes Verhaltensmuster kann dabei produktiven und unproduktiven Umgang mit Stress bewirken.

Passende Bewältigungsstrategien

Mögliche Strategien zur Stressbewältigung sind:

Kurzfristige Strategien

  • Ablenkung
  • Spontanentspannung
  • Positive Selbstgespräche
  • Dampf ablassen

Langfristige Strategien

  • Stressorenbezogene Strategien
  • Kognitive Strategien
  • Soziale Unterstützung / soziale Netzwerke
  • Problembezogene Strategien
  • Genussbezogene Strategien
  • Körperbezogene Strategien

Innerhalb dieser Bewältigungsstrategien agieren Sie jetzt gezielt: Sie passen die Bewältigungsstrategien an Ihre persönlichen Stressfaktoren und Ihr Verhaltensmuster an, berücksichtigen dabei auch eigene Kompetenzen und Ressourcen. So setzen Sie gezielt an den Ursachen (statt an den Symptomen) an und bauen Sie langfristig eine bessere Stresskompetenz auf.

Das Persolog ® Stress-Profil ist also weit mehr als ein einfacher Stress-Test.

Die renommierte Fachzeitschrift ManagerSeminare meint dazu im Juni 2011: „Die verhaltensbezogene Betrachtung ermöglicht zielgenaue Strategien zur Stressbewältigung, die über klinische Strategien hinausgehen.“

Seminare-Training • Inh. Dipl.-Psych. Gaby Hammann • Jakob-Otter-Str. 4 • 79341 Kenzingen • Telefon: +49 7644 931008